VfL Bad Schwartau vs LHC Cottbus

  • Speldatum
  • 04.11.2018
  • Anpfiff
  • 16:00 Uhr
  • Heimmannschhaft
  • VfL Bad Schwartau
  • Gastmannschaft
  • LHC Cottbus
  • Ergebnis
  • 25:25

Unentschieden im Heimspiel gegen Cottbus 

Am Sonntag gab es für die Bundesligajunioren des VfL Bad Schwartau ein 25:25 (12:12) Unentschieden gegen Cottbus.

Im direkten Tabellennachbarschaftsduell konnte kein Team an diesem Tag wirklich überzeugen und die Führungen wechselten in ersten Durchgang permanent. Die Abwehr stand im Vergleich zu den vorangegangen Spielen beim Gastgeber etwas besser und man nahm sich vor, vor allem über die erste und zweite Welle zum Erfolg zu kommen. Leider wirkte man an diesem Spieltag etwas lethargisch und man vergab allein 12 Würfe in den ersten 30 Minuten.

Die zweite Halbzeit begann etwas zielstrebiger. Über ein 15:13 und 18:15, lag man beim 22:18 aussichtsreich vorne. Die Abwehr agierte bis dahin zusammen mit einem wiedermal gut aufgelegten Lucas Hildebrandt im Tor immer besser und Cottbus wurde förmlich auseinandergespielt. Dann wechselten die Gäste jedoch ihre Abwehrformation und Bad Schwartau lies klare Chancen liegen, bzw. schloss viel zu früh ab. Cottbus kam nun Tor um Tor heran und glich beim 22:22 erstmals wieder aus. 25:25 hieß es dann in den letzten Sekunden des Spiels und Bad Schwartau war im Angriff. Barthel zog an der Abwehr vorbei, versenkte den Ball im Netz, doch die Schiedsrichter entschieden auf Freiwurf, da es sonst Schritte gewesen wären.

Leider blieb es somit bei nur einen Punkt und beide Teams behalten ihre Tabellenplätze. Nächste Woche müssen dann im Derby beim HSV Hamburg deutlich mehr Emotionen gezeigt werden, um den Anschluss an das Mittelfeld erfolgreich herzustellen. Anwurf ist um 18 Uhr in der VolksbankArena Hamburg.

Zurück