Vorfreude auf den Saisonstart

Endlich wird es ernst. Am Sonntag steht endlich das 1. Saisonspiel der neuen JBLH-Saison an. Nach der Umstrukturierung der Jugendbundesliga wird jetzt in der Staffel Nord gespielt.

Zu Beginn der neuen Saison trifft das Team von Trainer Mirko Baltic gleich auf ein Schwergewicht der letzten Jahre. Der Vorjahresvierte THW Kiel wird der Gastgeber sein. Die Jungzebras haben als Minimalziel in diesem Jahr zunächst auch wieder Platz 4 ausgerufen, um sich in der Meisterrunde mit den besten Mannschaften einer anderen JBLH-Staffel messen zu können. Für Trainer Baltic geht es ab sofort darum die Test- und Vorbereitungsphase hinter sich zu lassen und die Mannschaft bestmöglich auf das Spiel gegen den THW vorzubereiten. Alle Spieler müssen ihre maximale Leistungsfähigkeit abrufen um in den anstehenden Spielen Siege einfahren zu können. Gegen den THW Kiel muss gleich zu Saisonbeginn alles in die Waagschale geworfen werden um bestehen zu können. Baltic: „Wir müssen unser Bestes geben und am Ende sehen wir dann was dabei herauskommt!“. Baltic setzt auch auf die Breite des Kaders. Bis auf den Langzeitverletzten Moritz Rutz sollten alle Spieler an Bord sein.

Zurück