Auswärtssieg in Rostock !!

Spielbericht HC Empor Rostock VfL Bad Schwartau

Wir hatten am vergangenen Wochenende eine etwas kürzere Auswärtsfahrt nach Rostock. Unser Gegner hat den Februar mit einem Sieg gegen Cottbus und einer knappen Niederlage gegen Hamburg ganz ordentlich begonnen. Wir wollten von Anfang an keinen Zweifel aufkommen lassen, dass wir die Punkte entführen. Die Rostocker spielen schon die ganze Saison mit einer sehr dünnen Spielerdecke und sind daher in ihren taktischen Möglichkeiten eingeschränkter als andere Mannschaften. Natürlich wollten wir den Gegner auf keinen Fall unterschätzen. Insbesondere sollte durch gute Abwehrarbeit klar gemacht werden, wer siegreich sein wird. Das hat in der ersten Halbzeit nicht wirklich geklappt. Wir schlossen zwar vorne immer wieder erfolgreich ab, aber eine Abwehrleistung war über weite Strecken nicht zu erkennen. Wir konnten uns in der ersten Halbzeit immer wieder leicht absetzen, vergaßen aber zum wiederholten Male, den berühmten Sack zu zumachen.

Die zweite Halbzeit war dann zu Beginn deutlich konzentrierter. Schnelle Abschlüsse und eine etwas aktivere Abwehr ließen Engagement und Wille der Rostocker schnell kleiner werden. Mit zunehmender Spieldauer waren dann auch die Kräfte der Rostocker soweit aufgebraucht, dass wir einen ungefährdeten Auswärtssieg einfahren konnten.

Bemerkenswert ist die Anzahl der Torschützen und die gleichmäßige Verteilung derselben, alle Feldspieler waren erfolgreich.

Für größere Aufgaben werden wir aber auch noch die ein oder andere außergewöhnliche Leistung Einzelner, sowie des Kollektives brauchen. Die Berliner Füchse werden wir nur mit einer wirklich konzentrierten Leistung aller ärgern können.

Bis Freitag eure MJA

Zurück